Presse

  • Share

Aktuelle Publikationen

 

Aktuelle Pressemitteilungen

 

September 2017


EY übernimmt Kivala-HR
Stuttgart, 15. September 2017
Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY übernimmt die Unternehmensberatung Kivala-HR mit Sitz in Essen. Kivala-HR ist international tätig und hat sich auf Human Resources Prozessberatung spezialisiert.

EY startet mit Partnern Blockchain-Plattform für Versicherer
Stuttgart, 13. September 2017
Mit einer bisher einmaligen Blockchain-Plattform von EY und weiteren Partnern können Transportversicherer Kosten sparen und ihre Effizienz verbessern, da die Transparenz erhöht und Verwaltungskosten verringert werden.

Deutsche stehen autonomem Fahren skeptisch gegenüber
Stuttgart, 10. September 2017
Fast jeder dritte Deutsche lehnt es kategorisch ab, in einem autonomen Fahrzeug ohne optionalen menschlichen Eingriff unterwegs zu sein. Zwei Drittel halten die Technik für zu unsicher.

 

August 2017


Zahl der Prognoseänderungen auf Rekordniveau
Stuttgart, 29. August 2017
Im ersten Halbjahr wurden von den 300 im Prime Standard gelisteten Unternehmen 107 sogenannte Gewinn- oder Umsatzerwartungen veröffentlicht - 143 Prozent mehr als im Vorjahr.

Deutsche Konzerne beim Gewinn Weltspitze
Frankfurt, 23. August 2017
Die deutschen Automobilhersteller haben im ersten Halbjahr ihren Gewinn zusammen um 40 Prozent gesteigert. Volkswagen erzielte den höchsten Halbjahresgewinn unter den weltweit größten Herstellern, BMW die höchste Marge.

EY baut mit neuer Geschäftseinheit Steuerberatung aus
Stuttgart, 17. August 2017
Mit der neuen Geschäftseinheit „Tax Technology & Transformation“ bündelt EY seine Beratungskompetenzen bei der Transformation und Digitalisierung steuerlicher Prozesse.

Junge Nutzer bevorzugen Musik und Serien online
Stuttgart, 7. August 2017
Streaming-Plattformen nehmen den traditionellen Medien immer mehr Kunden weg. Drei von vier jungen Nutzern hören Musik meistens oder nur noch online.

Nur jeder Dritte will Karriere machen
Stuttgart, 6. August 2017
Deutsche Arbeitnehmer zeigen sich loyal gegenüber ihrem Arbeitgeber, zufrieden mit ihrem Job und mit wenig Interesse an Karrieremöglichkeiten.

 

Juli 2017


Vergaberecht bei Bauprojekten zu komplex
Köln, 27. Juli 2017
65 Prozent der befragten Bauherren gaben an, dass die Verfahren weiterhin zu formalistisch geprägt seien. Fast 90 Prozent meinen: Der Preis bleibt auch künftig das Entscheidungskriterium Nummer eins.

Konrad Meyer übernimmt Leitung der EY-Region Bayern
München, 27. Juli 2017
Konrad Meyer (51) hat zum 1. Juli 2017 für EY die Leitung der Region Bayern mit den Standorten München und Nürnberg übernommen.

Nur jeder Zweite nutzt Onlinebanking
Stuttgart, 23. Juli 2017
Erst knapp die Hälfte (49 Prozent) der Deutschen wickelt ihre Finanzgeschäfte auch online ab. 23 Prozent nutzen entsprechende Angebote wegen Sicherheitsbedenken nicht häufiger.

Chinesische Einkaufslust im ersten Halbjahr gedämpft
Düsseldorf, 18. Juli 2017
Nach dem Rekordjahr 2016 gehen die Transaktionen chinesischer Unternehmen in Deutschland im ersten Halbjahr wieder zurück. Das Volumen sinkt von 10,5 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum auf 6,5 Milliarden US-Dollar.

Purpose - Schlüssel zum Erfolg
Stuttgart, 14. Juli 2017
73 Prozent der Unternehmer betrachten ein Leitbild, den sogenannten „Purpose“, als entscheidend dafür, in einem unsicheren wirtschaftlichen Umfeld bestehen zu können.

Finanzinvestoren im ersten Halbjahr sehr aktiv
Frankfurt, 13. Juli 2017
Die Zahl der Transaktionen durch Finanzinvestoren ist im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich angestiegen von 65 auf 91 Transaktionen.

Frauenanteil in deutschen Vorstandsetagen steigt
Stuttgart, 10. Juli 2017
In DAX-, MDAX-, SDAX- und TecDAX-Unternehmen arbeiteten zum Stichtag 1. Juli 2017 47 weibliche Vorstände – vier mehr als vor einem halben Jahr. Den Frauen stehen 630 Männer gegenüber.

Rekordsummen für Start-ups – Berlin baut Vorsprung aus
Stuttgart, 6. Juli 2017
Start-ups haben im ersten Halbjahr 2017 mehr als doppelt so viel Geld durch Finanzierungsrunden eingenommen wie im Vorjahreszeitraum. Der Gesamtwert ist von 972 Millionen auf 2,16 Milliarden Euro gestiegen.

 

Juni 2017


Erpressungstrojaner: EY empfiehlt sechs Schritte
Stuttgart, 28. Juni 2017
Angesichts der jüngsten Cyberattacken mit Ransomware ruft EY Organisationen weltweit dazu auf, sofort zu handeln. Dazu empfiehlt EY sechs konkrete Schritte, um sich vor den Angriffen zu schützen.

Weltweiter IPO-Markt boomt auch im zweiten Quartal
Frankfurt, 28. Juni 2017
Gute Konjunkturaussichten und Rekordstände an den internationalen Börsen sorgten trotz geopolitischer Unsicherheiten für einen Boom. Die Zahl der IPOs stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 70 Prozent.

Supply Chain Days: Fokus auf Digitalisierung
Heidelberg, 26. Juni 2017
Die Zukunft der Supply Chain haben am 21. und 22. Juni 2017 über 120 Fachleute, Manager und Wissenschaftler in Heidelberg bei den elften Supply Chain Days diskutiert.

Deutsche fast viereinhalb Stunden täglich online
Eschborn, 22. Juni 2017
78 Prozent der Deutschen nutzen ein Smartphone. Männer zeigen sich internetaffiner als Frauen. Und je jünger und vermögender die Nutzer sind, desto länger sind sie durchschnittlich online.

Energieversorger sehen Digitalisierung als Chance
Düsseldorf, 22. Juni 2017
Für 47 Prozent der Energieversorger ist die Digitalisierung eine Chance. 27 Prozent nehmen sie als Bedrohung wahr. Etwa die Hälfte plant die Einführung intelligenter Messsysteme.

Neue Immobilien-Rekordquote von 10,7 Prozent
Frankfurt/Eschborn, 20. Juni 2017
Trotz steigender Preise zählen Immobilien weiterhin zu den favorisierten Anlageklassen der Assekuranz. Dabei bleibt Deutschland beliebtester Standort mit Fokus auf Einzelhandel, Büro, Wohnen und voll vermietete Core-Immobilien.

G20-Staaten sollen digitale Unternehmer unterstützen
Berlin, 16. Juni 2017
EY und die G20 Young Entrepreneur's Alliance fordern neun Maßnahmen für digitales Unternehmertum von den G20-Staaten. Die Forderungen wurden an Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries überreicht.

Deutschlands beste Start-ups gesucht
Frankfurt am Main, 14. Juni 2017
Zusammen mit der Deutschen Börse und dem TechQuartier Frankfurt ruft EY den Wettbewerb "EY Start-up-Academy" ins Leben. Gesucht werden Deutschlands beste Start-ups, die sich ab sofort bewerben können.

Deutsche Banken müssen sparen
Frankfurt, 12. Juni 2017
Die Banken in Deutschland rechnen überwiegend mit einer positiver Konjunkturentwicklung und steigender Kreditvergabe. Dennoch wollen 43 Prozent Stellen abbauen.

Deutsche Arbeitnehmer immer motivierter
Stuttgart, 9. Juni 2017
Gute Nachrichten für Unternehmen: Mehr als zwei von drei Beschäftigten sind uneingeschränkt zufrieden – 42 Prozent sind hochmotiviert.

Chinesen investieren in Deutschland so oft wie noch nie
Düsseldorf, 8. Juni 2017
Deutschland hat 2016 eine Rekordzahl an Investitionsprojekten aus China angezogen. Düsseldorf war europaweit die beliebteste Region bei Investoren aus Fernost.

Wahl zum „World Entrepreneur Of The Year“
Stuttgart, 7. Juni 2017
Am 10. Juni 2017 zeichnet EY in Monaco wieder den weltbesten Unternehmer aus. Dieter Müller und Ursula Schelle-Müller von Motel One treten für Deutschland an.

Start-ups finden noch keine Top-Bedingungen vor
Frankfurt, 7. Juni 2017
Deutschland hinkt im internationalen Vergleich hinterher, wenn es um Gründergeist und die Rahmenbedingungen für Startups geht.

 

Mai 2017


Deutsche Unternehmen entdecken Optimismus wieder
Stuttgart, 29. Mai 2017
Die Mehrheit der deutschen Konzerne erwartet eine Verbesserung der Konjunktur in Deutschland und auf dem Weltmarkt. Trotz des Optimismus planen allerdings weniger Unternehmen Übernahmen ein.

Standort Deutschland im Aufwind
Stuttgart, 23. Mai 2017
In einer weltweiten Befragung von 505 Unternehmen nannten 20 Prozent Deutschland als einen von drei Top-Investitionsstandorten weltweit. Vor Deutschland können sich nur China und die USA platzieren.

Die großen Pharma-Konzerne wachsen langsamer
Frankfurt, 15. Mai 2017
Das Wachstum der 21 größten Pharmakonzerne der Welt bei Umsätzen und den Ausgaben für Forschung und Entwicklung ist zurückgegangen. Beim Gewinn bleibt das Wachstum jedoch konstant.

Compliance-Management-Systeme schützen Krankenhäuser nicht
Stuttgart, 12. Mai 2017
Um das Einhalten interner und externer Vorschriften zu überwachen, haben 84 Prozent aller Krankenhäuser ein Compliance-Management-System installiert. Dennoch sind 69 Prozent der Krankenhäuser von Wirtschaftskriminalität betroffen.

US-Konzerne 30 Prozent profitabler als europäische
Stuttgart, 12. Mai 2017
Während die 300 umsatzstärksten US-Konzerne ihren Gesamtumsatz um 1,2 Prozent steigerten, verzeichneten die größten europäischen Unternehmen einen Umsatzrückgang von 1,6 Prozent. In Europa ist Volkswagen das umsatzstärkste Unternehmen.

Knapp Hälfte der deutschen Konzerne plant Divestments
München, 11. Mai 2017
46 Prozent der deutschen Unternehmen wollen in den nächsten zwei Jahren Firmenteile verkaufen. Hauptgründe sind die Digitalisierung und weltweite politische sowie ökonomische Unsicherheiten.

Controlling muss schneller werden
Stuttgart, 10. Mai 2017
Controller müssen ihre Prozesse beschleunigen, um ihrer Funktion auch in Zukunft gerecht zu werden. Treiber des Zeitdrucks ist primär das Top-Management. Damit sind interne Ursachen häufiger verantwortlich als externe Treiber.

Ungebrochene Nachfrage nach Asset-Management-Leistungen
Frankfurt/Eschborn, 10. Mai 2017
Asset Management wird weiter an Bedeutung gewinnen, um auch in einem anhaltenden Niedrigzinsumfeld alternative Wertschöpfungspotenziale im Bestand zu heben. Die Digitalisierung hat zudem einen signifikanten Einfluss auf das Geschäftsmodell.

Jeder sechste Deutsche kauft Lebensmittel im Internet
Düsseldorf, 4. Mai 2017
Der Online-Lebensmittelhandel fristet derzeit noch ein Nischendasein. Zwar shoppen 41 Millionen Bundesbürger regelmäßig im Internet, aber nur 1,4 Prozent der Konsumenten kaufen Lebensmittel online.

 

April 2017


DAX-Konzerne überwiegend in ausländischer Hand
Stuttgart, 25. April 2017
Ausländische Investoren haben ihr Engagement bei DAX-Konzernen 2016 leicht zurückgefahren. Zum Jahresende lag dennoch mehr als jede zweite DAX-Aktie in ausländischen Depots.

Weltmärkte bereiten dem deutschen Maschinenbau Sorgen
Stuttgart, 24. April 2017
Die Branche fürchtet angesichts globaler politischer und wirtschaftlicher Turbulenzen um ihre Exportstärke und ist deswegen pessimistischer als andere deutsche Mittelständler.

Deutsche Manager sehen Korruption auf dem Vormarsch
Frankfurt, 05. April 2017
43 Prozent der Führungskräfte halten Bestechung und Korruption mittlerweile für weit verbreitet. Damit dreht sich die Stimmung: 2015 war die Wahrnehmung von Korruption rückläufig.

Boom in China: weltweiter IPO-Markt auf Rekordhoch
Frankfurt, 04. April 2017
Die Zahl der Börsengänge stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 92 Prozent auf 369, das Emissionsvolumen hat sich sogar von 13,7 auf 33,7 Milliarden US-Dollar mehr als verdoppelt.

Internationale Firmen investieren in deutsche Biotechs
Frankfurt, 04. April 2017
Die Biotech-Branche hat sich positiv entwickelt. Die Zahl der Unternehmen und Beschäftigten stieg an, und internationale Investoren interessierten sich nach Jahren der Zurückhaltung wieder für den Biotech-Standort Deutschland.

Neuer M&A-Rekord bei Tech-Unternehmen
Stuttgart, 01. April 2017
Die Übernahmen von Technologieunternehmen haben 2016 einen neuen Höhepunkt erreicht. Insgesamt gaben Investoren 466,6 Milliarden US-Dollar aus.

 

März 2017


Autoindustrie: Investitionen in neue Fabriken brechen ein
Frankfurt, 27. März 2017
Die führenden Autokonzerne haben 2016 ihre Investitionen in neue oder modernere Fabriken massiv zurückgefahren. Die Zahl der neu initiierten Investitionsprojekte sank um 45 Prozent.

Digitale Zweiklassengesellschaft im Mittelstand
Stuttgart, 17. März 2017
Gut jeder zweite Mittelständler setzt bereits auf digitale Technologien und Geschäftsmodelle. Allerdings drohen kleinere und wachstumsschwache Unternehmen den Anschluss zu verlieren.

EY sucht innovative Unternehmerinnen und Unternehmer
Stuttgart, 08. März 2017
Der renommierte Unternehmerpreis „Entrepreneur Of The Year“ geht in eine neue Runde: Entrepreneure können sich ab sofort für die Auszeichnung bewerben.

Mittelstand: Jeder fünfte Chef ist eine Frau
Stuttgart, 5. März 2017
Beim Frauenanteil im Top-Management sind kleinere Mittelständler weiter als große Unternehmen. In der Umsatzklasse bis 30 Millionen Euro beschäftigen die Unternehmen im Durchschnitt 20 Prozent Frauen in der Führungsebene.

 

Februar 2017


Großunternehmen unterstützen Start-ups aus Tech-Bereich
Berlin, 20. Februar 2017
Großunternehmen spielen eine immer größere Rolle bei der Finanzierung von Start-ups aus dem Tech-Bereich. Sie möchten Ideen fördern, die zu ihrem Unternehmen und Geschäftsmodell passen.

Terrororganisation IS geht das Geld aus
München, 18. Februar 2017
Die Einnahmen des sogenannten Islamischen Staates sind um mehr als die Hälfte eingebrochen. Die drei Haupteinnahmequellen – Steuern, Öl und Raub – sind allesamt zurückgegangen.

DAX-Konzerne: immer häufigere Korrektur der Prognosen
Stuttgart, 13. Februar 2017
2016 haben mehr Unternehmen ihre Gewinn- und Umsatzprognosen nach oben als nach unten korrigiert. Den 67 Warnungen standen 87 Fälle gegenüber, in denen Unternehmen die prognostizierten Werte übertrafen.

Kommunen erhöhen drastisch Grund- und Gewerbesteuern
Berlin, 07. Februar 2017
In den vergangenen fünf Jahren haben 53 Prozent der Städte und Gemeinden mindestens einmal die Gewerbesteuer erhöht. Die Grundsteuer B wurde sogar von 61 Prozent der Kommunen erhöht.

EY vernetzt Wirtschaft für geringeren CO2-Ausstoß
Berlin, 03. Februar 2017
EY baut im Auftrag des Bundesumweltministeriums eine Plattform für Unternehmen zum gemeinsamen Klimaschutz auf. Ziel ist es, die Dekarbonisierung der deutschen Wirtschaft voranzutreiben.

Berlin bleibt Deutschlands Start-up-Hauptstadt
Berlin, 01. Februar 2017
Weil Mega-Deals ausblieben, haben Start-ups im vergangenen Jahr deutlich weniger Geld durch Finanzierungsrunden eingenommen als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig profitierten aber deutlich mehr Jungunternehmen von frischem Kapital.

 

Januar 2017


Brexit macht Deutschland attraktiver
Stuttgart, 31. Januar 2017
Nach der Brexit-Entscheidung plant jedes siebte Unternehmen aus Großbritannien Verlagerungen ins Ausland. Unserer aktuellen Studie zufolge dürfte davon vor allem Deutschland profitieren.

Deutschen Autoherstellern geht es dank China gut
Frankfurt, 28. Januar 2017
Der Pkw-Absatz der deutschen Autokonzerne in China wuchs im vergangenen Jahr um 13 Prozent. Mittlerweile wird jedes dritte Auto aus Deutschland im Reich der Mitte verkauft.

Fachkräftemangel im Mittelstand spitzt sich zu
Stuttgart, 26. Januar 2017
Die Geschäfte im Mittelstand laufen so gut wie seit Jahren nicht. Mehr als jeder zweite Mittelständler ist uneingeschränkt zufrieden mit der Geschäftslage. Auch der Ausblick ist optimistisch.

Unternehmenskäufe chinesischer Investoren auf Rekordhoch
Düsseldorf, 25. Januar 2017
Chinesische Investoren drängen weiter mit Macht auf den europäischen Markt. In Europa kauften oder beteiligten sie sich an 309 Unternehmen, in Deutschland gab es 68 Zukäufe.

Pharma-Branche: trübe Umsatzaussichten und anhaltender Preisdruck
Düsseldorf, 24. Januar 2017
Die Pharmabranche setzt stark auf Fusionen und Übernahmen. 2016 stieg der Wert um 14 Prozent auf 201 Milliarden US-Dollar. Ein Ende des M&A-Booms ist nicht zu erwarten.

Trübe Stimmung in der Agrarbranche – Lichtblicke lassen hoffen
Hannover, 19. Januar 2017
Stagnierende oder sogar zurückgehende Umsätze, Akzeptanzprobleme in der Bevölkerung und zum Teil wegbrechende Auslandsmärkte – 2016 hat überwiegend für weiterhin trübe Stimmung im Agribusiness gesorgt.

Immobilien-Investmentmarkt mit sinkendem Transaktionsvolumen
Frankfurt/Eschborn, 17. Januar 2017
Das Immobilientransaktionsvolumen ist erstmalig im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Aufgrund des knappen Angebots wird ein sinkendes Transaktionsvolumen im zweiten Jahr in Folge erwartet.

Mehrheit der Großstädte mit weiterem Schuldenanstieg
Berlin, 12. Januar 2017
Von den 73 deutschen Großstädten verzeichnete 2016 die Mehrheit – 53 Prozent – einen Schuldenanstieg. Vor allem die nordrhein-westfälischen Städte weisen weiter steigende Verbindlichkeiten auf.

Immer mehr Frauen in deutschen Vorständen
Stuttgart, 09. Januar 2017
In den 160 DAX-, MDAX-, SDAX- und TecDAX-Unternehmen arbeiteten zum Stichtag 1. Januar 2017 insgesamt 45 weibliche Vorstände. Der Frauenanteil liegt damit bei 6,7 Prozent (Vorjahr: 5,9 Prozent).

Deutsche Verbraucher sind zufrieden
Stuttgart, 03. Januar 2017
Die gute Konjunktur und positive Situation auf dem Arbeitsmarkt wirken sich positiv auf die Stimmung der Verbraucher aus. Vom Jahr 2017 erwarten Sie allerdings keine Verbesserung.

Süden zieht Studenten an
Stuttgart, 2. Januar 2017
61 Prozent der Studenten sehen in Bayern die besten Perspektiven für ihren Berufseinstieg. Auch Baden-Württemberg ist beliebt. Die ostdeutschen Flächenländer landen in der Beliebtheit auf den hinteren Plätzen.

 


Pressemitteilungen 2016